Displaying posts published in

Januar 2014

Oh Schreck, mein Büroschwarm ist ein Autonarr!

Oh Mann, vielleicht war das doch keine so gute Idee, einfach die Initiative zu ergreifen und den netten neuen Kollegen nicht nur nett anzulächeln, sondern einfach mal zu fragen, ob wir gemeinsam Mittagessen gehen wollen. Zuerst war ich noch ganz stolz auf mich, er wirkte nämlich äußerst angetan von meiner Idee und sagte sofort ja. […]

Ein wunderschöner Winterurlaub in Hölterhof mit unseren Enkeln

Ja, ist das obige Foto nicht wunderschön? Das ist der Ort, den meine Enkel wohl unangefochten zum absoluten Highlight des Urlaubs gekürt hätten: der Spielplatz, der Abenteuerspielplatz, die Burg! Mit Schnee sah die gleich noch viel romantischer aus, obwohl dadurch natürlich auch das Holz nass und rutschig war und die Eltern wirklich ein genaues Auge […]

Warm eingepackt in den Winterwald

So, nachdem ich sowohl Weihnachten wir auch Silvester durchgearbeitet habe, freue ich mich nun endlich auf meinem lang verdienten Winterurlaub. In die Alpen geht’s, da liegt wenigstens auch ordentlich Schnee, ich freue ich mich schon auf lange Spaziergänge im verschneiten Winterwald. Winterwandern ist wirklich mein liebstes Hobby, wenn man ordentlich eingepackt ist, kann einem die […]

Was tun gegen Lampenfieber?

Ich bin auch dieses Jahr wieder mit der ebenso rühmlichen wie leidvollen Aufgabe betraut worden, bei unserem jährlichen Kundentag die Eröffnungsansprache zu halten. Ich muss ganz ehrlich sein, mit dieser Aufgabe quäle ich mich jedes Jahr aufs neue. Natürlich, in meiner Funktion steht es mir zu und ist es auch meine Aufgabe, diese Rede zu […]

Wie wichtig Trainer im Fußball und auch in anderen Bereichen sind

Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich mich als Kind immer wunderte, was der Trainer denn eigentlich bei den Fußballspielen täte: Ein sehr gestresster Mann, meist schon älter, teilweise sogar mit Bierbauch, stand da an der Seitenlinie, hüpfte, gestikuliert, brüllte und grimassierte, als ob von seinem Schauspiel das Spielergebnis abhinge. Dass es das […]